Mikronährstoffe

Mikronährstoffe in der Praxis

Taurin

Mikronährstoffe

Taurin ist einer der wichtigsten mitotropen Nährstoffe und entsteht aus dem Abbau von Methionin über Cystein. Dazu wird Vitamin B6 in der aktiven Form benötigt, daher ist es häufig im Mangel bei HPU. Weiterhin konjugiert es Gallensäuren und ist ein Antioxidans, Entgiftung von Schwermetallen und anderen Xenobiotika, Neurotransmitterbildung: moduliert Erregungsleitung und Signalübertragung, Entwicklung von Gehirn, Herz und Retina, reguliert den Kohlenhydratstoffwechsel, ATP-Fixierung in den Zellen, Zellmembranstabilisierung.

 

Indikationen / Wirkungen

  • HPU
  • Entgiftung
  • Antioxidans
  • Unterstützung von Leber- und Gallefunktionen
  • positive Wirkung auf Herzleistung und Retina

 

Dosierung

  • allgemeine Prävention: 200 bis 500 mg pro Tag
  • HPU 500 mg pro Tag
  • Mitochondriopathien 1000 bis 4000 mg pro Tag